Fachkräfte (w/m/d) in Voll- oder Teilzeit nach § 25b HKJGB, Anerkennungspraktikanten/innen, Sozialassistenten/innen im 2. Ausbildungsjahr


Im neuen Kindergartenjahr 2022/23 werden voraussichtlich zwei weitere Gruppen in der KiTa Am See und eine Krippengruppe in Hassenroth eröffnet. Außerdem ist ein Wald- bzw. Naturkindergarten in Pfirschbach geplant.

Die Gemeinde Höchst i. Odw. sucht daher ab August/September 2022

Fachkräfte (w/m/d) in Voll- oder Teilzeit nach § 25b HKJGB

Anerkennungspraktikanten/innen

Sozialassistenten/innen im 2. Ausbildungsjahr

 

Sie passen zu uns, wenn Sie

  • einen staatlich anerkannten Abschluss als Erzieher/in oder Fachkraft gemäß Hess. Kinderförderungsgesetz haben
  • einen liebe- und respektvollen Umgang mit Kindern und Eltern für selbstverständlich halten und Freude an der Arbeit mit Kindern haben
  • gerne kreativ, selbstständig und strukturiert arbeiten
  • gerne im Team arbeiten und mit anderen kommunizieren und zuverlässig sind
  • bereit sind, inklusiv mit Kindern mit besonderen Bedürfnissen zu arbeiten, sich mit unserem pädagogischen Konzept zu identifizieren und dieses in der täglichen Arbeit umzusetzen
  • gutes Einfühlungsvermögen und Sensibilität in der Arbeit mit Kindern und Eltern beweisen

 

Wir bieten:

  • tarifliche Eingruppierung nach TVöD SuE, tarifliche Jahressonderzahlung sowie Zahlung von Leistungsentgelt
  • betriebliche Altersversorgung durch die Zusatzversorgungskasse (ZVK)
  • die Möglichkeit zur Entgeltumwandlung (Fahrradleasing, Altersvorsorge)
  • die Mitarbeit in motivierten und engagierten Teams
  • ein freundliches und offenes Arbeitsklima
  • Fortbildungen, Fachberatung und Supervision

 

Interessiert?

Dann senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (gerne auch per Email in einer PDF-Datei an jschnellbacher@hoechst-i-odw.de) bitte an den Gemeindevorstand der Gemeinde Höchst i. Odw., Personal & Ausbildung, Montmelianer Platz 4, 64739 Höchst i. Odw.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Für Auskünfte steht Ihnen Frau Schnellbacher gerne zur Verfügung (Tel. 06163/708-31).

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie und ohne Bewerbungsmappen ein, da wir diese nicht zurücksenden. Mit Abgabe der Bewerbung willigen Sie einer Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf ist jederzeit möglich. Ihre Bewerbungsdaten/-unterlagen werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht gelöscht bzw. vernichtet. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.