Diese Seite drucken

Aufruf des Abwasserverbandes Unterzent

Aufruf des Abwasserverbandes Unterzent – Untere Mümling an alle Bürgerinnen und Bürger des Verbandsgebietes

 

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

 

Sie alle nutzen die Einrichtungen zur Klärung des von Ihnen erzeugten Abwassers. Dies sind die häuslichen Entsorgungssysteme, das Abwassersystem Ihrer Stadt oder Gemeinde und insbesondere das Sammlersystem des Abwasserverbandes mit den Regenüberlauf-bauwerken und schließlich die Kläranlage im Breuberger Stadtteil Hainstadt.

 

In dieser Zeit, in der bekanntermaßen jeder zum Schutz von uns allen zu Hause bleibt, fällt eine erheblich höhere Menge an Abwasser an, die es zu klären gilt.

 

Hinzu kommt, dass nicht nur das herkömmliche Klopapier verwendet wird, sondern auch Küchenrollen, Feuchttücher und sonstige Materialien im WC entsorgt werden.

 

Das hat zur Folge, dass die Rohrsysteme verstopfen und die Pumpen und sonstigen Maschinen außerhalb und in der Kläranlage nicht mehr funktionieren und mit viel Aufwand repariert oder ersetzt werden müssen.

 

Diese Kosten erhöhen die Gebühren, die Sie für Ihr Abwasser zu zahlen haben. Helfen Sie mit, vermeidbare Belastungen der Klärsysteme zu vermeiden.

 

Deshalb appellieren wir an Sie, entsorgen Sie lediglich Klopapier im WC. Feuchttücher, Küchenrollen und auch alle sonstigen festen Materialien, die für viel Geld entsorgt werden müssen, haben dort nichts zu suchen.

 

Nicht explodierende Abwassergebühren sind der Lohn für Ihr vorbildliches Verhalten.

Die Mitarbeiter Ihres Abwasserverbandes danken Ihnen für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund.